Werkstudent (m/w/d) Umweltplanung

Werkstudent (m/w/d) Umweltplanung

Nr.:  4925
Veröffentlicht am:  12.01.2023
Abteilung:  Personal/Umwelt/Recht
Zielgruppe:  Studierende
Arbeitszeit:  Vollzeit
Befristung:  Befristet
Befristet bis:  30.09.2023

Die Flughafengesellschaft ist als Infrastrukturbetreiber das Tor zur Welt für die Region Berlin und Brandenburg. Gemeinsam mit unseren Partnern sorgen wir für beste Verbindungen. Starten Sie Ihre Karriere an einer Begegnungsstätte für Menschen aus aller Welt - mit täglich neuen Herausforderungen und sehr abwechslungsreichen Tätigkeiten. Wir freuen uns auf Sie!

 

 

 

Aufgabengebiete:

Wir suchen Unterstützung bei der Überwachung und dem Monitoring der dauerhaften Pflege von naturschutzfachlichen Kompensationsmaßnahmen im Umfeld des BER. Die Maßnahmen umfassen u.a. Wiesen, Hecken, Alleen und Baumreihen, Parkanlagen, Waldgebiete, Kleingewässer, Lesesteinhaufen. Ein Großteil der Arbeit wird die Kontrolle der Maßnahmen vor Ort betreffen. Die Stelle beinhaltet auch die Mitwirkung im administrativen und strategischen Tagesgeschäft des Teams.

Dafür bieten wir interessante Einblicke in die praktische Umsetzung einer Vielfalt von Kompensationsmaßnahmen und der dahinterliegenden Prozesse von der Planung über die Herstellung bis zur dauerhaften Pflege und legen Wert darauf, entsprechendes Wissen zu vermitteln. 
 

Anforderungsprofil:

  • Student (m/w/d) der Landschaftsplanung, Landschaftsarchitektur, Garten- und Landschaftsbau, Umweltplanung oder einer vergleichbaren Studienrichtung.
  • Gute Planungsgrundkenntnisse (Landschaftspflegerische Begleitplanung, Landschaftspflegerische Ausführungspläne, Eingriffsregelung, Umweltverträglichkeitsprüfung, Planfeststellungsverfahren)
  • Kenntnisse der Standorttauglichkeit und Verwendbarkeit von Gehölzen sowie biotischer und abiotischer Störfaktoren des Pflanzenwachstums vorteilhaft
  • Sehr gute Kenntnisse im Umgang mit MS Office und geographischen Informationssystemen (ArcGIS)
  • Hohes Maß an Lernbereitschaft sowie selbstständige Arbeitsweise
  • Sorgfältige, präzise und zielorientierte Arbeitsweise
  • Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • Führerschein Klasse B zwingend erforderlich

Wir bieten:

  • Leistungsgerechte Vergütung
  • Arbeitszeit während der Vorlesungszeit: 20 Stunden pro Woche, in der vorlesungsfreien Zeit bis zu 40 Stunden pro Woche in Absprache mit dem Fachbereich
  • Anspruch auf bezahlten Urlaub und Entgeltfortzahlung im Krankheitsfall
  • Kantinenzuschuss
  • Teilnahme an internen Schulungen möglich

 

Ein Motivationsschreiben oder Anschreiben gehören bei uns der Vergangenheit an. Bewerben Sie sich schnell und unkompliziert, denn wir freuen uns schon jetzt auf neue Teammitglieder.

Die Ausschreibung wird betreut von Geraldine Gäding.